Gästebuch
Seite:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
> neuen Eintrag verfassen
---
09.10.2017
Dr. Hans Vornholt
Kleienpfad 14 - 50933 Köln
vornholt@netcologne.de
Lieber Helmut,
die Komplexität der Zobl’schen Bilderzählungen bleibt manchem Zeitgenossen verschlossen. Ob das nur noch Kunstwissenschaftler sind, die den Einstieg in diese so beziehungs- und anspielungsreiche Sphäre finden? Das macht die Erfahrbarkeit der humanen und intellektuellen Wucht, mit der Zobl auf seine Zeitgenossen trifft, für nachfolgende Generationen schwer nachvollziehbar und deshalb besteht die Gefahr, dass Zobl schon bald nicht mehr in dem Umfang gewürdigt wird, wie er und sein Œuvre es erfordern. Etwas Gutes hat es schon bei Zobl, sich bei ihm zurechtzufinden, hat er doch auch viel Schriftliches in seinen Katalogen hinterlassen.
Zuletzt ein gelungener Bericht in money trend 10/2017, S. 21 über die Entwürfe für die österreichischen Euro-Münzen, die zu Recht zum Kunstwerk erhoben wurden. Ein schöner Lichtblick in die Zobl-Welt.

S.: http://www.sammlung-haupt.de/exhibitions/6020/kunst-praegt-geld-muse-macht-moneten-berlin-2016-2017/about/
---
04.06.2014
Hans Vornholt
Kleienpfad 14 D-50933 Köln
vornholt@netcologne.de
Zyklus Balance und Abwehr ./. Ein Fußballspiel in Bamako... "L`ombre de la victoire"

Guten Morgen lieber Helmut,
ist es ein Zufall, dass ich wenige Tage nach dem Erhalt Deines neuen Zyklus 'Balance und Abwehr' ein Bild Fußball spielender Jugendlicher in der Zeitung sah, das für mich den Eindruck eines unmittelbaren Bezugs dazu herstellte? Die Bewegungen und die Schattenfiguren: hier Deine Prägung, dort die Ballspieler und ihre langen Schatten. Ein unverkennbarer Übergang von der Fotografie zu Deinem Medaillenzyklus.
Da die Fußballweltmeisterschaft bald beginnt, Du vor vielen Jahren, 1993, für die FIFA eine Medaille geprägt hast, lag es für mich sofort nahe, dass der Zyklus etwas mit Fußball zu tun habe. Aber weit gefehlt: „Die Worte und Bilder über mir und die Worte und Bilder in mir wollen zusammenfinden“ (Helmut Zobl). Da ist es für einen Außenstehenden - auch wenn er Dich seit mehr als 30 Jahre kennt - sehr schwer und eine Fehldeutung schnell bei der Hand, wenn man wissen will, was der „Zobl“ sich gedacht hat.
Nun hast Du mir den Zyklus mit begleitenden Worten zugeschickt. Ich bin nicht allzu sehr überrascht, mit meiner einfachen Deutung zugegebenermaßen völlig falsch zu liegen. Dein Text - Gymnastik verbunden mit Philosophie und Lebenskunde sowie -weisheit - gründelt tief(er).
Gerne höre ich von Dir und verbleibe
Hans.
---
02.04.2012
Sabine Bodlak
Bad Ischl
eco.bodlak@aon.at
Lieber Helmut, ich hab vor 7 jahren die Stadt verlassen, Dich 14 Jahre nicht gesehen und dann kommst Du in "meine" Stadt auf Kur. Wie herrlich, wie wunderbar. Ich genieße jeden Gedanken mit Dir, Deine Freude an allem, die mich ansteckt, wie ein Funken, der überspringt. Danke!

08.06.2012
Helmut Zobl
Liebe Sabine, ja, da bin ich wieder- 2 Monate sind inzwischen vergangen- es gibt soviel zu tun-nach meiner Kur in Ischl- viel aufholen-und dabei noch die Kur "fortsetzen", für Herz und Kreislauf. Ich bin da fest dran und hoffe, dass ich das Richtige mache. Es war schon eine Überraschung. Dich dort im ehemaligen kkPostamt zu sehen - und beglückwünsche Dich auch zu Deinem Erfolg.
Es gab einen gewaltigen Unterschied, dort der Weg gleich in den Wald, hier in Wien, der Weg in die Menschen-und Autowelt - das ist schon anpassungs-zwingend - so ist es eben ein markanter Unterschied - der auch "geniessbar" ist - ich gruesse Dich aus Wien aus der Atelier-Klause, herzlichst Helmut
---
07.11.2011
Hans Vornholt
Kleienpfad 14 D-50933 Köln
vornholt@netcologne.de
Lieber Helmut,
jedes Gespräch mit Dir bringt etwas Neues, meist Unvorhergesehenes, aber immer "Wissensmächtiges".
"Zweifellos hast Du einige annehmbare Meinungen und Ansichten. Dein Webauftritt gibt einen frischen, gründlichen Blick auf das Thema."
Dank des Internets kann man den Text auch nachlesen unter:
http://www.mvbuch.ch/gaestebuch/index.php
25.10.2011, 22:46:04
You certainly have some agreeable opinions and views. Your blog provides a fresh look at the subject.
Geschrieben von: Toronto Police Auction
---
11.05.2011
HANS LOESCHNER
Wien
hans.loeschner@ims.co.at
Lieber Helmt, geehrter 70er Professor!
ich bin zwar zu Deiner Ehrung im Boeckl Saal der Technischen Universität Wien - entschuldigt - zu spät gekommen, aber ich habe noch einen guten Stehplatz ergattert zur Ehrung Deines 70. Geburtstags. Dann waren wir noch im Bierreither, wo ich Deinen gekonnten Tortenanschnitt mit maßhalter Teilung für alle Beteiligten in einem Film festhalten konnte. Danke, an Simone für ihre Organisation, und dass ich dabei sein durfte, und an Dich für Deine vielen Unterschriften, darunter auch zwei für Ernst und mich! Hans
Prof. Helmut ZoblTel: +43 1 5239264
www.helmut-zobl.at Email: atelier@helmut-zobl.at